Nächste Termine

Partner Logos

                                                                                               

    

ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider

 

                                                            img4081.jpg                                 

                                                                                                                   Logo Homer-Freunde e.V.

Beitrag vom 26.03.2021, 15.30 Uhr

 

Anspruch von SchülerInnen auf freiwillige Wiederholung der besuchten Jahrgangsstufe im kommenden Schuljahr 2021/22

 

Liebe Eltern,

angesichts der langen Phasen des angeleiteten Lernens zu Hause während der Corona-Pandemie fragen sich viele von Ihnen mittlerweile, ob die angestrebten Kompetenzentwicklungen bis zum Ende dieses Schuljahres von Ihren Kindern erreicht werden können.

Dazu ist zu sagen, dass die reine Wissensvermittlung im Distanzunterricht funktioniert und die Kinder je nach Intensität der Bearbeitung zu Hause durchaus eine Steigerung ihrer Fachkompetenzen erreichen können.

Die methodischen und vor allem die sozialen und personalen Kompetenzen (also z.B. „Know how“ und „Soft skills“) können im Distanzunterricht jedoch nicht im gleichen Maße wie im Präsenzunterricht vermittelt und erreicht werden.

Auch aus den angeführten Gründen wurde kürzlich das Schulgesetz dahingehend geändert, dass es Schülerinnen und Schülern nun möglich ist, auf Antrag ihrer Erziehungsberechtigten die Jahrgangsstufe freiwillig zu wiederholen.

Diese Wiederholung wird NICHT auf die Dauer der allgemeinen Schulpflicht und die zulässige Anzahl an Wiederholungen oder Rücktritten angerechnet.

Damit bietet sich hier für einige Schülerinnen und Schüler eine einzigartige Chance, nachzuholen, aufzuholen oder sogar zu überholen - ohne Nachteile in der schulischen Laufbahn.

Voraussetzung für das Wiederholen der Jahrgangsstufe ist ein verpflichtendes Beratungsgespräch durch die besuchte Schule.

Ziel dieses Beratungsgesprächs ist es, die Erziehungsberechtigten über den aktuell individuellen Lernstand ihres Kindes und Fördermöglichkeiten zu informieren und eine pädagogisch sinnvolle Entscheidung zu ermöglichen.

 

Ablauf

Der Antrag auf Wiederholen muss formlos schriftlich bis zum 13.04.2021 bei der Schulleitung gestellt und kurz begründet werden.

Bis zum 26.04.2021 finden dann verpflichtende Beratungsgespräche statt, in denen das weitere Vorgehen besprochen wird.

 

Zu bedenkende Besonderheiten

Sofern die Schülerin oder der Schüler die Jahrgangsstufe 6 besucht, wird das Aufnahmeverfahren für einen Schulplatz in Jahrgangsstufe 7 abgebrochen.

SAPH – Schulanfangsphase

Über den Verbleib in der SAPH wird erst am Ende der 2. Jahrgangsstufe entschieden. Eine Wiederholung der 1. Jahrgangsstufe ist nicht vorgesehen.